Am Anfang sollten immer Überlegungen zur geplanten Bahn stehen. Wenn man dies nicht macht wird man aus meiner Sicht (Selbst leidvoll bemerkt) immer den Punkt erreichen wo es nebulös wird und man das Gefühl hat sich im Kreis zu drehen.

Daher habe ich mir folgende Überlegungen für den Neustart, VOR Beginn der Arbeiten, gestellt:

 

Welcher Maßstab?

Welches System? (AC, DC)

Welches Gleissystem? (Abhängig vom gewählten System)

Anlagen Form?

Anlagen Größe? (Inkl. möglichem Platzangebot)

Modellbahn oder "Spiel"bahn?

Anlagenthema?

Welche Zeit? (Epoche)

Wie viele Züge auf der Anlage?

Welche Antriebsart der Loks? (Vorwiegend)

Schattenbahnhof -höfe-?

Welche Steuerung? (Analog oder Digital oder Mischung)

PC - Unterstützung?




Nachdem ich mir darüber dann im Nachhinein Gedanken machte musste ich feststellen das ich einiges an rollendem Material in der falschen Zuordnung der Epochen gekaufte hatte.  Es wäre besser gewesen hätte ich mir vorher solche Gedanken gemacht.